Menu

Dankesbriefe

Frodo

Hallo liebe Frau Maucolin und das restliche Team,

wir freuen uns, dass wir Ihnen heute berichten können, dass Frodo seit einigen Wochen große Fortschritte macht.

Als wir Ihn bekamen, reagierte er fast panisch auf uns. Lediglich mit unserem tiefenentspannten, draufgängerischen Kater Oskar schloss er sofort Freundschaft, sodass wir uns wenigstens sicher waren, dass sich Oskar gut um Frodo kümmerte und mit Ihm, wenn auch erst einmal nur nachts, wenn wir schliefen, herumtollte. Während unserer Anwesenheit tagsüber, verkroch Frodo sich auf sein Kuschelbett unter dem Sofa.

Wir ließen Ihn weitgehend in Ruhe, sprachen aber oft mit ihm. Jetzt hat er einigermaßen Vertrauen zu uns gefasst und berührt uns auch öfters beim Spielen. Angefasst wird er aber nicht gerne, was wir respektieren. Wir sind gespannt, wie er sich weiter entwickelt und ob er es irgendwann mal zulässt, dass wir ihn streicheln. Wann das passiert überlassen wir aber Frodos Entscheidung. Es macht uns aber sehr glücklich, dass er dabei ist, seine Angst vor uns zu verlieren.

Danke, dass Sie uns Frodo anvertraut haben, denn er ist eine echte Bereicherung. Wir wollen ihn nicht mehr missen.

Mit freundlichen Grüßen