Menu

Dankesbriefe

Ruffi

Liebes Team vom Katzenschutzverein in Frankfurt,

seit dem Tag, an dem Ruffi bei uns eingezogen ist, hat sich einiges in unserer Familie verändert. Zuerst haben wir sie sehr selten zu Gesicht bekommen, denn auch für die Kleine war alles neu und fremd. Ihre beiden vierpfotigen Mitbewohner (Cleo, weiße Katze und taub und Oskar, ein rot-gestromter Kater) haben aber viel dafür getan, dass Ruffi sich hier bald sehr heimisch gefühlt hat. Mittlerweile “läuft” alles so rund, wie man sich das wünscht. Ruffi holt sich ihre täglichen Streicheleinheiten ab und findet sich sehr toll zurecht (sie hat ja ein Leukom am Auge) Die Kleine ist sehr aufmerksam und bekommt rundherum alles mit, was so in einem 4-Personen und 3-Katzen-Haushalt so passiert.

Wir haben die Entscheidung, Ruffi ein neues Zuhause zu geben nicht bereut.

Liebe Grüße