Menu

Dankesbriefe

Cosmo, Caius und Hobbes

Liebe Frau Maucolin, liebes Team vom Katzenschutzverein,

nun sind die zwei kleinen männlichen Kitten neue Familienmitglieder von uns geworden. Dem getigerten haben wir den Namen Cosmo gegeben (Altgriechisch, “der Schöne”) und der weiße heißt Caius (Lateinisch, “der Fröhliche, der Vergnügte”). Am ersten Tag gab es sehr viel Gefauche und Geknurre seitens der Kitten gegenüber unserem Hobbes allerdings immer nur aus sicherer Entfernung. Unser Hobbes hat sich dadurch zunächst sehr einschüchtern lassen und hat das Weite gesucht und sich versteckt. (Er war auch mit Filou vorher der devote Kater.) Man hat Hobbes aber von Anfang an angemerkt, dass er sehr an den Kleinen interessiert ist und fast ein bisschen enttäuscht, dass sie nur knurren und fauchen, viel lieber würde er sie doch beschnuppern und begrüßen.

Am nächsten Abend haben wir dann mal alle drei mit uns in einen Raum verbracht. Dort konnte Hobbes nicht mehr davonlaufen und musste sich den Kleinen stellen und auch der Aufgabe sich ein bisschen in Dominanz zu üben und für die eigenen Interessen einzustehen. Es hat zum Erfolg geführt. Alle drei haben sich angenähert und Hobbes hat tatsächlich auch mal zurück gefaucht, wenn die Kleinen eine Grenze zu ihm überschritten haben. So haben sich alle drei von Tag zu Tag immer mehr an einander gewöhnt und die Kleinen akzeptieren Hobbes jetzt auch als die größere und stärkere Katze und gehen respektvoll mit ihm um. Hobbes ist nach wie vor sehr vorsichtig aber hoch interessiert an den beiden und hat aber gelernt Ihnen seine Grenzen zu verdeutlichen. Vor allem wenn der kindliche Übermut mal wieder aus den beiden rausbricht.
Diese Grenzen akzeptieren die Kitten mittlerweile auch und lassen ihn dann auch in Ruhe. Und so hat dies letztendlich dazu geführt, dass alle drei auch miteinander friedlich kuscheln können. Hobbes ist wieder viel fröhlicher und verspielter geworden. Wir können fast sagen, er hat nach Filous Tod die Freude am Leben wiederentdeckt. Er spielt mit den beiden wenn er Lust hat und sucht ihre Nähe, zieht sich aber auch zurück, wenn er seine Ruhe haben möchte. Wir danken Ihnen und Ihrem ganzen Team sehr für alles, was sie für die Kleinen und damit auch für uns getan haben. Wir sind alle sehr glücklich mit unseren zwei neuen Familienmitgliedern und sind davon überzeugt für Hobbes die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Viele liebe Grüße