Wir machen
Ihre Unterstützung
Nützliches
kontakt und Öffungszeiten
impressum
 
 
 
Aktuelles 2016
 
 

10.03.2016
Vicky – eine Katze, die immer lebendig bleibt

vicky katze frankfurt

und zwar in unserem Herzen.

Sie begleitete uns seit 1996 und jeder unserer Tierfreunde, die sie kannten, fragte zuerst „Was macht Vicky“, wenn sie uns besuchten. Vicky lebte in unserem sog. „Großen Gehege“, das ist ein Bereich, wo ein Teil unserer „unvermittelbaren Katzen“ lebt. Im Laufe der Zeit (unser Verein wurde 1964 gegründet) haben wir immer mal wieder Katzen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht vermitteln lassen und da diese auch bei uns leben dürfen ist es inzwischen eine stattliche Anzahl. Unsere vermittelbaren Katzen können wir Gott sei Dank zeitnah vermitteln. Das ist auch notwendig, um Platz für neue zu bekommen.

Vicky kam als junge Katze zu uns, sie war keine Menschen gewöhnt, extrem scheu, aber liebte die anderen Katzen und fügte sich daher gut in die Gruppe ein. Außerdem war sie sehr schön (grau-getigert mit weiß) und bewegte sich sehr grazil und da sie ansonsten unproblematisch war, wurde sie schnell ein Liebling unserer Tierpflegerinnen, auch wenn sie sich nicht anfassen ließ. Niemand weiß, was sie erlebt hat, wo sie ursprünglich her kam, denn das war noch vor der Zeit, als unsere heutige Tierheimleiterin, Frau Maucolin, zu uns kam und da es aus der damaligen Zeit wenig Unterlagen gibt, ist uns nur eines klar, sie muß es nicht gut gehabt haben, denn eine Katze, die von Menschen gut behandelt wird, ist auch zugänglich, was sie überhaupt nicht war. Man sprach daher viel mit ihr, nannte ihren Namen und versuchte, sie zahm zu bekommen und hoffte sehr, daß sie eines Tages vermittelbar ist. Leider dauerte es Jahre bis sie ein wenig Vertrauen hier faßte und das war dann zu unserer Tierheimleiterin, die sie die letzte Zeit sogar anfassen durfte.  Immer an ihrer Seite war „Julius“, ein Kumpel aus demselben Gehege und als dieser auch fast 20-jährig (im September 2014) eingeschläfert wurde, wurde Arthur ihr ständiger Begleiter. Nun ist auch Vicky von uns gegangen und wir brauchen nicht zu erwähnen, daß „etwas fehlt“. Arthur hat übrigens – wie es auch oft bei uns Menschen ist - sich anderweitig orientiert  und ist wieder glücklich.

vicky katze frankfurt

Vicky mit Julius

 
     
 
katzenschutz
Archiv
 

Berichte 2017

Berichte 2016

Berichte 2015

Berichte 2014

Berichte 2013

Berichte 2012

Berichte 2011

Berichte 2010

Berichte 2009

Berichte 2008

Berichte 2007

Berichte 2006

Berichte 2005

Berichte 2004

Berichte 2003

Berichte 2002

Berichte 2001